Neues vom Michl

 

März 2009

Permanenten Alias unter MacOS X Leopard

Als Unix System kennt MacOS im Terminal natürlich den Alias Befehl. Die „normale“ Syntax lautet :

alias irgendeinbefehl='konsolenbefehl'.

Leider wird der alias nicht gespeichert. Nachdem der Rechner neu gebootet wurde, muss der alias neu eingegeben werden. Um den Befehl dauerhaft zu speichern, sind unter MacOS 2 Dateien im Homeverzeichnis des User notwendig.

Die erste Datei .bash_profile hat folgenden Inhalt :


. ~/.bashrc
ENV=$HOME/.bashrc
export ENV

Die zweite Datei .bashrc hat folgenden Inhalt


PATH=$PATH:$HOME/bin:/usr/local/bin
alias ls="ls -a"
SHELL=/bin/bash

In der .bashrc Datei können beliebig viele Aliases eingerichtet werden. Auch nach einem Neustart des Rechners stehen diese wieder zur Verfügung.

Grafische Darstellung der Nagios Plugins

Nagios ist als Monitoring Tool bereits sehr umfangreich. Noch mehr Nutzen für den Admin erhält man durch den Einsatz des Netways NagiosGrapher.

Mit Hilfe des RRDTools werden aus den zurückgegebenen Werten der Nagios Plugins Grafiken erstellt. Eingebunden wird der NagiosGrapher über die process-service-perfdata Schnittstelle vom Nagios. Es sind keine Patches o.ä. erforderlich.

Eine Anleitung zur Installation unter Debian befindet sich in meinem Wiki.

Screenshot des NagiosGrapher

nagiosgrapher.jpg