Neues vom Michl

 

Oktober 2009

„Wohin ist mein ganzer Festplattenspeicher verschwunden?“

Vielen Windows Nutzer ist das Programm Treesize ein Begriff. Nach kurzem Scan lassen sich sehr leicht die „Speicherfresser“ der angeschlossenen Speichergeräte darstellen.

Die gleiche Funktionalität bietet und Mac OS X der OmniDiskSweeper. NatĂĽrlich gibt es noch andere Tools die das Gleiche machen, aber zwei Vorteile hat der OmniDiskSweeper – frei und klein.

Damit lässt sich sehr leicht feststellen wohin der Speicher verschwunden ist.

OmniDiskSweeper.jpg