logo

Select Sidearea

Populate the sidearea with useful widgets. It’s simple to add images, categories, latest post, social media icon links, tag clouds, and more.
hello@youremail.com
+1234567890

Juli 2012

Falsche Gateways bei der Verwendung von PPPOE Nach einem Update auf die aktuelle Version 11.6 erleben viele Watchguard Administratoren eine böse Überraschung. Im Zusammenhang mit PPPOE Interfaces – Standleitungen kommt es vor, dass nach einem Reconnect des DSL Interfaces automatisch für alle anderen als external gekennzeichneten Verbindungen, die Standardgateways gelöscht bzw. alles über das DSL geroutet wird. Geholfen hat oft nur ein Reboot der Firewall....

Read More

HP Online Repository in VMware Update Manager hinzufügen HP bietet die Möglichkeit die Treiber und Tools für ESXi Server direkt per Online Repository in den Update Manager einzubinden. Ein lästiger manueller Download und das händische Hinzufügen zum Repository entfällt somit. In der Administrationsansicht des Update Managers muss eine zusätzliche Download-Quelle angegeben werden. Die HP URL lautet : http://vibsdepot.hp.com/index.xml Anschließen kann entweder eine neue...

Read More

The Integrated Remote Console is unavailable, it is alread in use by a different Client Jeder Admin der mit HP Servern arbeitet kennt diese Fehlermeldung. Der Versuch eine Remote Console zu öffnen schlägt fehl – obwohl nach kurzer Umfrage bei den Kollegen keine Verbindung aktiv sein dürfte. Die Session hängt oder ist irgendwo vergessen. Unter “Remote Console”  - “Settings” gibt es die Option “Remote...

Read More

Bei der Installation von Windows Server 2008 R2 auf einem Proliant Server kann es vorkommen, dass die Installation bei einem der folgenden Punkten stehen bleibt : Initialisierung des Windows Setup Bei einem der beiden Neustarts zum Abschließen der Installation Diese Fehler tritt nur in Verbindung mit Intel Xeon E7 10 Core CPUs auf. Schuld daran ist ein fehlerhafter NDIS.sys Treiber, der bei...

Read More

Für Umgebungen mit VMware vCenter können Updates und Patches mit Hilfe des VMware Update Managers eingespielt werden. Es allerdings auch kleinere Außenstellen oder Homeoffices, die ohne vCenter betrieben werden. Das Einspielen der Patches muss mit Hilfe der Konsole bzw. per CLI erfolgen. Je nach Version kann dies auf unterschiedliche Weise durchgeführt werden. Übersicht der CLI Befehle Hypervisor Version Lokale...

Read More

Mit VMware vSphere 5 wurde eine neue Version der vSphere Management Assistant Appliance freigegeben. Auffälligste Neuerung ist der Wechsel von CentOS 5.3 auf SUSE Linux Enterprise Server 11 SP1. Außerdem gibt es keinen User “root” (bzw. wurde der gesperrt) – dieser wurde durch den User vi-admin ersetzt. Damit lassen sich alle administrativen Tätigkeiten ausführen. Reset Password vi-admin Benutzer Boot der vMA 5 ...

Read More