Neues vom Michl

 

Juli 2014

Ein vCenter Upgrade kann unter Umständen sehr lange dauern. Vor allem der Single Sign ON Dienst ist für seine Probleme bekannt. Nicht selten ist eine Neuinstallation der bessere Weg. Sollte dies nicht möglich sein, bleibt nur eine Deinstallation des vCenters und seiner Komponenten. Über die grafische Oberfläche ist dies teilweise nicht möglich (auf Nicht-Englischen Systemen gibt es hier teilweise unschöne Bugs).

 

Single Sign On Deinstallation per Eingabeaufforderung

1
msiexec /qn /x {DEC4C346-414B-4814-9BF3-CAC14154B55A} MASTER_PASSWORD=Admin@12345

Als MASTER_PASSWORD muss der aktuelle SSO Admin User angegeben werden. Die Deinstallation erfolgt Silent – der Fortschritt kann aber entweder per Eventviewer oder Taskmanager geprüft werden.

 

vCenter Server Deinstallation per Eingabeaufforderung

1
msiexec.exe /x {E1F05550-4238-4378-87F0-105147A251D9}

 

Auslesen Productcodes

Die Productcodes stehen in der Registry. z.B.:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall\VMware vCenter Server