Neue Tweets ...

 

Exchange 2010 | Arbeitsspeicher (RAM) beschränken

Exchange 2010 | Arbeitsspeicher (RAM) beschränken

Unter normalen Umständen nimmt sich der Exchange Dienst den RAM der zur Verfügung steht um eine optimale Leistung des Exchange Servers zu garantieren. Dies ist eigentlich keine schlechte Idee, kann aber unter Umständen zu Problemen führen. Vor allem beim – noch verfügbaren – SBS Server, der viele Dienste auf einer Maschine zur Verfügung stellt, ist dies u.U. kontraproduktiv. Der Exchangeserver kann bei der RAM Nutzung limitiert werden. Allerdings sollte dann das IO Verhalten beobachtet werden.

RAM Limitierung konfigurieren

1. ADSI-Editor starten

2. Konfiguration als Namenskontext auswählen und verbinden

image

3. Folgenden Schlüssel auswählen

Configuration -> CN=Services -> CN=Microsoft Exchange -> CN=(Organisationsname) -> CN=Administrative Groups > CN=(Name der administrativen Gruppe) -> CN=Servers -> CN=(Servername) –> InformationStore

Eigenschaften des InformationStore öffnen (rechte Maustaste)

4. Einträge anpassen

Der Exchange Server 2010 rechnet immer in 32KB Blöcken. Die Anzahl der Blöcke muss eingetragen werden.

1
msExchESEParamCacheSizeMax Wert – Anzahl Blöcke
1
msExchESEParamCacheSizeMin Wert – Anzahl Blöcke
1GB 32768
4GB 131072
10GB 327680

image

5. Exchange Informationsspeicherdienst neu starten

Michael Gailitzdörfer
No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.