Active Directory DNS reparieren (_msdcs, _sites, _tcp, _udp)

Active Directory DNS reparieren (_msdcs, _sites, _tcp, _udp)

Ohne DNS funktioniert kein Microsoft Active Directory. Wichtig hierbei ist die _msdcs Zone. Was passiert aber wenn genau hier ein Fehler vorliegt?

Zuerst – keine Panik. Alle Einträge lassen sich relativ leicht wiederherstellen. Notwendig sind installierte Support Tools von Microsoft.

Aus dem Support Tools Verzeichnis anschließend folgende Befehle ausführen :

dcdiag /fix

netdiag /fix

Damit werden die DNS / AD Parameter neu geschrieben. Auszuführen am Besten auf einem DC mit DNS Dienst.

Eventuell muss nun noch der DNS Cache gelöscht bzw. der Servername neu bei DNS registriert werden.

ipconfig /flushdns

ipconfig /registerdns

 

2 Antworten

  1. Zum Glück hab ich das noch nie gebraucht, aber gut zu wissen wo es steht 😉
    Was mich in dem Zusammenhang interessieren würde: wir haben unser DNS als Stammserver, also ohne Weiterleitung konfiguriert. Nun werden immer mehr Services an ein übergeordnetes RZ ausgelagert und wir müssen die DNS-Namen händisch nachpflegen.

    Kann man das irgendwie noch aufbohren, so dass Weiterleitung möglich ist? Die entsprechenden Felder in den Eigenschaftsdialogen sind hübsch grau 🙁

  2. Jan sagt:

    Hallo Stephan,

    du kannst eine „Bedingte Weiterleitung“ zu den anderen DNS-Servern einrichten. Jedoch, damit das funktioniert, muss vorher die Stammdomäne „.“ entfernt werden.

    Gruß
    Jan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.